Autorenlesung & Gespräch "Franziska Schervier - Worte allein vermögen nichts"

07.12.2018

Am Mittwoch, den 30.01.2019, 20:00 Uhr in der Buchhandlung Schmetz am Dom, Aachen. Ticket: 5,00 Euro erhältlich in der Buchhandlung (zugunsten des Unterhalts der Franziska-Schervier-Stube)

Zum 200. Geburtstag der Aachenerin Franziska Schervier (1819 - 1876) lässt Petra Fietzek das Leben der Ordensgründerin noch einmal lebendig werden. Sie liest aus dem Buch "Franziska Schervier - Worte allein vermögen nichts".

Franziska Schervier gründete mit 26 Jahren die Ordensgemeinschaft der Armen-Schwestern v. hl. Franziskus. In allen Kontinenten sind heute Schwestern, die dem Charisma der Ordensgründerin folgen, aktiv und wirken in sozialen Brennpunkten sowie in der Fürsorge um ale Menschen, Notleidende, Aids-Kranke oder auch Obdachlose.

Franziska Schervier eine unkonventionelle und mutige Frau des 19. Jahrhunderts, deren Einsatz für die Armen und für mehr Menschlichkeit damals wie heute wegweisend sein kann.

Petra Fietzek, geboren 1955, wuchs in Frankfurt am Main, Berlin und Aachen auf. Sie studierte Germanistik, Kunstwissenschaft und Philosophie. Seit 1985 ist sie als Schriftstellerin in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenliteratur tätig. Außerdem ist Petra Fietzek bekannt als Hörfunksprecherin und Autorin des Formats "Kirche im WDR".

Eine Kooperation der Buchhandlung Schmetz am Dom und der Armen-Schwestern v. hl. Franziskus.

 
 
 
 

© Armen-Schwestern vom heiligen Franziskus  ·  Impressum  ·  SPSF intern  ·  International  ·  Datenschutz