Gemeinschaft

Profil

Unsere Ordensgemeinschaft setzt den Auftrag Jesu an die Gründerin Franziska Schervier „Seelen retten - Wunden heilen“ durch ihre Lebensgestaltung und ihren Einsatz in der heutigen Zeit fort. Dieser Sendungsauftrag wird in der Akzeptanz der menschlichen Verschiedenheit und einem wertschätzenden, respektvollen Umgang im Miteinander deutlich. Jeder Mensch wird in seiner Ganzheit gesehen, in seiner Individualität und den damit verbundenen Bedürfnissen an- und ernstgenommen.

Wir Schwestern leben gemeinsam in der Nachfolge Jesu und richten danach unser Handeln aus. Wir gestalten unser Gemeinschaftsleben aus der franziskanischen Spiritualität und schöpfen daraus Kraft für unsere Aufgaben. Es ist geprägt von der Mitverantwortung und Mitbeteiligung aller nach ihren jeweiligen Möglichkeiten. Im Gebet und in einem Leben aus dem Glauben erfahren wir Stärkung und Vertiefung der eigenen Gottesbeziehung und Ermutigung in allen Lebensphasen.

Diese religiöse Kraft wird besonders erfahrbar in unserem sozialen und seelsorglichen Engagement für die Armen und jene, die am Rande der Gesellschaft stehen. Wir leben unsere Solidarität im Dienst am Nächsten durch Gebet und konkrete Unterstützung und Hilfestellung vor allem für Menschen in schwierigen Lebenslagen. Suchende und interessierte Menschen erhalten Begleitung und Ermutigung zur Bewältigung ihrer Lebenssituation sowie Orientierung, Austauschmöglichkeiten und Impulse für ihr Leben aus dem Glauben.

 
 
 
 

© Armen-Schwestern vom heiligen Franziskus  ·  Impressum  ·  SPSF intern  ·  International