Gemeinschaft

Weltweit

Schwestern der amerikanischen Generalleitungzoom

Zu Lebzeiten der Ordensgründerin und danach wurden Niederlassungen in Deutschland und Amerika, später auch in Belgien, Dänemark und Russland gegründet.

In die Vereinigten Staaten sandte Franziska Schervier bereits 1858 die ersten Schwestern. Hundert Jahre später verselbständigte sich 1959 die amerikanische Provinz der Gemeinschaft. Der Zweig dieser Gemeinschaft ist bekannt unter dem Namen Franciscan Sisters of the Poor. Die Schwestern leben und wirken heute in den Vereinigten Staaten, Brasilien, Italien, Senegal und auf den Philippinen. Das Generalat befindet sich in New York. Wir sind als Töchter Mutter Franziskas mit ihnen in Freundschaft und Schwesterlichkeit verbunden.

Durch Unterstützung Franziska Scherviers gelang es 1857 dem Aachener Lehrer Johannes Höver eine männliche Ordensgemeinschaft zur Erziehung armer Knaben zu gründen. Das Mutterhaus der Armen-Brüder des heiligen Franziskus befindet sich heute in Aachen, das Generalat in den USA.

 
 
 
 

© Armen-Schwestern vom heiligen Franziskus  ·  Impressum  ·  SPSF intern  ·  International